Dörte Gunderson

Ich wurde 1937 in Hamburg geboren.

Nach meiner Pensionierung als Mathematik- und Physiklehrerin besuchte ich die Kunstschule in Blankenese.

 

Bei meinen Spaziergängen an der Elbe sammelte ich neben anderem Strandgut

verrostetes Eisen, dessen Strukturen mich ästetisch ansprechen.

So fertigte ich Skulpturen an, deren Einzelteile durch lufttrocknenden Keramikplast

zusammengehalten werden.

Dabei lege ich Wert darauf, dass die ehemalige Funktion der Eisenteile sichtbar bleibt. So erkennt man den Panzer der Schildkröte gleichzeitig als Stufe eines untergegangenen Schiffes.

Bei den Bildern stellte zunächst die Fixierung der rostigen Eisenteile auf der Leinwand ein Problem dar.

Sie werden durch auf der Rückseite der Leinwand befindliche Magnete gehalten.

Da die Eisenteile weiterrosten, rieselt im Laufe der Zeit Rost von Bilden und Skulpturen.

Ich akzeptiere diesen Vorgang als Ausweis der Zeitlichkeit alles Seienden.

 

Bisherige Ausstellungen:

Elbmarschenhaus Haseldorf: Skulpturen 2011

Rathaus Pinneberg: Bilder und Skulpturen 2011

 

Schildkröte

 

Frau Gunderson stellte ihre Rost-Objekte, Rost-Objekt-Bilder und Acrylbilder vom Dezember 2018 bis Anfang März 2019 im FARBSPIEL aus.

Seit 5 Jahren

 

Kaufen, Ausstellen, Selbermachen

Im FARBSPIEL können Sie :

  • Kaufen 
    -fast alle vorhandenen
    Werke stehen zum Verkauf
  • Ausstellen
    -Melden Sie rechtzeitig eine 
    Werkschau Ihrer Arbeiten an
  • Selbermachen
    - gemeinsam arbeiten
    (4 Plätze)
    - sich inspirieren lassen
    - Maltechniken probieren
    - Material bestellen
    (Keilrahmen sind bereits
    vorhanden)

 

Das FARBSPIEL ist für

alle Künstler/innen, vom Anfänger bis zum Profi



FARBSPIEL

Hetlinger Straße 1

25488 Holm

(zwischen Apotheke
u.Restaurant Pathos)

 

0151- 51 057 685

 

Kontakt@juttas-farbspiel.de