Heike Köhne

Was tun, wenn die großen Töchter aus dem Haus sind, der Mann noch seiner Arbeit nachgeht und die eigene Arbeit einen nicht mehr ausfüllt?

 

Wenn mehr Ruhe und Zeit vorhanden ist, als für die täglichen Arbeiten benötigt werden ?

 

Das fragte sich Heike Köhne 2005 und setzte endlich ihren Plan um, mit dem sie schon lange geliebäugelt hatte:

sie begann die Malerei im Kunsthaus Schenefeld von der Pike auf zu erlernen.

 

Noch heute malt sie dort bei Sigrun Roemmling.

 

Heike Köhne ist eine Meisterin des feinen Pinselstrichs. Sie setzt ihre gewählten Motive mit Geduld und Ausdauer in vielen kleinen Pinselstrichen gekonnt in Szene.

So entstanden wunderschön fein abgegrenzt, detailierte, luftige, kühle Bilder von Wasserlandschaften, Blumenranken, Gräsern, Strohhüten und vergessenen Handtüchern.

 

Heike Köhne wohnt in Schenefeld und hat bereits an mehreren Gemeinschafts-Ausstellungen des Kunsthaus Schenefeld teilgenommen.

Das vergessene Handtuch

Seit 5 Jahren

 

Kaufen, Ausstellen, Selbermachen

Im FARBSPIEL können Sie :

  • Kaufen 
    -fast alle vorhandenen
    Werke stehen zum Verkauf
  • Ausstellen
    -Melden Sie rechtzeitig eine 
    Werkschau Ihrer Arbeiten an
  • Selbermachen
    - gemeinsam arbeiten
    (4 Plätze)
    - sich inspirieren lassen
    - Maltechniken probieren
    - Material bestellen
    (Keilrahmen sind bereits
    vorhanden)

 

Das FARBSPIEL ist für

alle Künstler/innen, vom Anfänger bis zum Profi



FARBSPIEL

Hetlinger Straße 1

25488 Holm

(zwischen Apotheke
u.Restaurant Pathos)

 

0151- 51 057 685

 

Kontakt@juttas-farbspiel.de